28. März 29. März

Selbst­ab­hol­ung

Deutschlandweit

Startseite » Anbauteile » Grabenräumlöffel
Grabenräumlöffel
1729 Angebote
Alle Produkte

Grabenraumlöffel mieten bei klickrent

Grabenraumlöffel mieten Sie einfach und schnell bei klickrent. Hier finden Sie die Mietangebote zahlreicher Vermieter, deutschlandweit, in einer Übersicht. Um Grabenraumlöffel zu mieten registrieren Sie sich einfach, melden Sie sich an, wählen das gewünschte Produkt und wählen aus ob Sie einen Transport zum Einsatzort benötigen und buchen Sie das Gerät direkt online. Grabenräumlöffel werden üblicherweise im Paket mit einem Mietbagger gemietet. Jedoch kann es durchaus eine Herausforderung sein, die ideale Kombination aus Arbeitsmaschine und Anbauwerkzeug in Ihrer Nähe zu finden. Durch die Übersicht an Mietangeboten können Sie ganz einfach das passende Angebot wählen. Falls doch Fragen auftreten sollten helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter. 

Effizientes Tiefbaggern mit dem Grabenräumlöffel

Ein Grabenräumlöffel ist eine spezielle Form der Arbeitsschaufel. Er gehört zu den Anbaugeräten für Bagger. Die Hersteller von Anbaugeräten bieten für jede Größe von Baggern den passenden Grabenräumlöffel an. 

Ein Grabenräumlöffel ist eine sehr breite Version von einer Anbauschaufel für Bagger. Er ist hervorragend dazu geeignet, breite Gräben und Gruben auszuheben. Damit unterscheidet er sich von den Tiefraumlöffeln. Diese sind deutlich schmaler, können aber die gleiche Menge an Erdreich bewegen. Damit sind diese Anbauschaufeln eher für das Ausheben von Brunnen und Punktfundamenten geeignet. Ein Grabenräumlöffel trägt die Erde schichtweise ab. Seine Bauart ist dazu ausgelegt, äußerst präzise Ergebnisse zu produzieren. Mit der flachen aber breiten Schaufel kann eine Grube oder ein Graben exakt nach den Wünschen der Auftraggeber hergestellt werden. Abhängig vom Geschick des Baggerfahrers, entsteht ein hervorragendes Ergebnis: Exakt gerade Wände, ein präzise quaderförmiger Aushub und ein vor planierter Grund des Erdloches sind hier zu erwarten. 

Technisch ist ein Grabenräumlöffel ein recht einfaches Gerät: Er besteht im Wesentlichen aus einer hochfesten Schweißkonstruktion aus dickem Stahlblech. Die am Markt verfügbaren Arbeitsgeräte sind alle mit den Standard-Wechselkupplungen ausgestattet. Damit sind diese Baggerlöffel nicht an einen Hersteller von Baumaschinen gebunden sondern können Marken übergreifend eingesetzt werden. 

Einsatz & Wartung von einem Grabenräumlöffeln

Ein Grabenräumlöffel wird gerne zum Ausheben oder zur Nacharbeit von Baugruben verwendet. Je nach Breite des Arbeitsgeräts kann er auch gut für die Streifenfundamente von Gebäuden eingesetzt werden. Der besondere Vorteil ist, dass er nicht nur zum Ausheben verwendet werden kann. Seine breite und flache Schaufel eignet sich auch gut dafür, den Boden vor zu ebnen. Damit haben es die im Nachgang eingesetzten Rüttelplatten um so leichter. Auch das Ausbringen von Schüttgut ist gut mit einem Grabenräumlöffel möglich. Für das Beladen von Kipplastern ist er weniger optimal geeignet. Seine breite Schaufel macht das verlustfreie und effiziente Beladen von Mulden ein wenig schwieriger als die schmalen Tieflöffel oder die zu diesem Zweck optimalen Doppelschaufeln. Doch mit etwas Geschick und Übung lassen sich Muldenkipper auch mit einem Grabenräumlöffel gut beladen. 

Obwohl es sich bei einem Grabenräumlöffel um ein technisch einfaches und sehr robustes Werkzeug handelt, kommt es nicht gänzlich ohne Pflege aus. Es empfiehlt sich, das Anbaugerät nach jedem Einsatz gründlich mit Wasser abzuspritzen. Dafür ist ein Hochdruckreiniger ideal geeignet. Einmal im Monat können Kratzer und Schrammen über lackiert werden, so hat man den Rost im Griff. Sollte doch einmal eine Zinke abgebrochen sein oder sich eine Delle nicht mehr ausbeulen lassen, sind Grabenräumlöffel gut schweißbar. Mit ein wenig Geschick und Sachkenntnis können sie über Jahrzehnte lang gut einsetzen.