25. März 26. März

Selbst­ab­hol­ung

Deutschlandweit

Startseite » Baugeräte » Fräsgeräte » Mauernutfräsen
Mauernutfräsen
27 Angebote
Alle Produkte
  • Bosch - GNF 20 CA - Mauernutfräsen
    Mauernutfräsen
    Frässcheibendurchmesser: 115 mm
    Max. Schnitttiefe: 20 mm
    Motorleistung: 0.9 kW
    Antrieb: Elektro
    2 Angebote an 2 Standorten
    ab 20,00 € / Tag
    Gesamtpreis ab 47,60 €
    inkl. 19% MwSt., ohne Versicherung
    Produktdetails ansehen
  • Baier - BDN 463/4 - Mauernutfräsen
    Mauernutfräsen
    Frässcheibendurchmesser: 150 mm
    Frästiefe: 45 mm
    Nenndrehzahl: 8200 min-1
    Motorleistung: 2.15 kW
    2 Angebote an 2 Standorten
    ab 25,21 € / Tag
    Gesamtpreis ab 60,00 €
    inkl. 19% MwSt., ohne Versicherung
    Produktdetails ansehen
  • Eibenstock - EMF 150 - Mauernutfräsen
    Mauernutfräsen
    Frässcheibendurchmesser: 150 mm
    Max. Schnitttiefe: 45 mm
    Motorleistung: 2.3 kW
    Antrieb: Elektro
    22 Angebote an 22 Standorten
    ab 32,00 € / Tag
    Gesamtpreis ab 83,30 €
    inkl. 19% MwSt. und Versicherung
    Produktdetails ansehen
  • Norton - SC 181 - Mauernutfräsen
    Mauernutfräsen
    Frässcheibendurchmesser: 180 mm
    Max. Schnitttiefe: 60 mm
    Motorleistung: 1.8 kW
    Antrieb: Elektro
    1 Angebot an 1 Standort
    Preis auf Anfrage
    Produktdetails ansehen

Eine Schlitzfräse mieten - Bei klickrent günstig leihen

Eine Mauernutfräse, auch Schlitzfräse genannt, ist ein Handwerkszeug mit Kraftantrieb, das zum Einbringen von Schlitzen in Wände aus Beton oder Mauerwerk verwendet wird. Eine Nutfräse bringt einen einfachen oder einen Doppelschlitz in die Wand ein, der anschließend ausgestemmt werden kann. Damit erreicht man eine sehr saubere und präzise Lösung für alle Aufgaben, für die ein Schlitz in der fertigen Wand notwendig ist. Mieten Sie Ihre Profi Mauernutfräse über klickrent.

Schlitzfräsen können Sie günstig über klickrent mieten. Es handelt sich um Werkzeuge, die in der Regel nur für einzelne Einsätze benötigt werden, danach aber meistens ungenutzt im Werkzeugpool verschwinden. Weil Schlitzfräsen nicht grundsätzlich bei jedem Projekt zum Einsatz kommen ist das Mieten dieser Geräte stets die bessere Wahl. Das gilt vor allem dann, wenn wirklich harte Materialien, wie Naturstein oder Beton, mit einer Nut versehen werden sollen.

Auf klickrent können Sie sich eine Übersicht des Mietangebots verschaffen und das entsprechende Gerät direkt online ausleihen. Markengeräte von Baier, Eibenstock oder Makita stehen für Sie in großer Auswahl deutschlandweit zur Verfügung. Dies garantiert Ihnen nicht nur die besten Ergebnisse - durch das Leihen einer Mauernutfräse sparen Sie auch ganz erhebliche Kosten.

Eine Mauernutfräse leihen

Eine Mauernutfräse für Mauerwerk ist technisch eng mit der Handkreissäge verwandt. Sie besteht aus einem kräftigen Motor, einem stabilen Gehäuse und einem für Mauerwerk geeignetem Doppelschneidwerk. Nachdem Sie sich auf klickrent registriert und angemeldet haben können Sie eine Mauernutfräse von top Herstellern leihen. Diese Wandfräsen sind in der Regel elektrisch angetrieben.

Besonders große Geräte sind auch mit einem Zweitaktmotor auf dem Markt. Diese werden aber vorwiegend im Straßenbau eingesetzt. Mauernutfräsen sind extrem hoch beanspruchte Geräte, bei deren Auswahl unbedingt auf maximale Qualität geachtet werden sollte. Die Geräte die Sie hier leihen können arbeiten zuverlässig sind leistungsstark und somit bestens geeignete für ein unterschiedliche Bauprojekte.

Qualitätskriterien für eine Schlitzfräse

Um Beton und Mauerwerk wirkungsvoll schneiden zu können, ist ein hochwertiges Gerät notwendig. Allzu günstige Werkzeuge sind nicht nur sehr frustrierend beim Arbeiten, sie können unter Umständen sogar gefährlich sein. Deshalb muss bei der Auswahl einer Wandfräse auf einige Kriterien geachtet werden, welche einen Erfolg der Arbeit wahrscheinlicher machen.


Die Motorleistung sollte mindestens 1700 Watt betragen. Darunter ist das Auftrennen von harten Materialien wie Beton oder Naturstein kaum möglich. Der Motor sollte eine Leerlaufdrehzahl von mindestens 4000 Umdrehungen pro Minute erreichen. Bei zu langsamer Drehzahl überhitzt das Schneidwerk zu schnell und blockiert permanent. Die Schlitztiefe sollte mindestens 30 Millimeter betragen. Darunter sind kaum Leitungen sinnvoll zu verlegen. Auch die Schlitzbreite sollte 30 Millimeter nicht unterschreiten. Die Maschine sollte insgesamt einen wertigen, robusten Eindruck machen. Dazu gehören ein spiel- und klapperfreies Gehäuse und ein robuster, gummierter Haltegriff. Bei klickrent finden Sie hochwertige Mauernutfräsen die sie direkt online ausleihen können.

Einsatzgebiete für die Schlitzfräse

Die Schlitzfräse wird zum Einschneiden von bestehenden Wänden verwendet. Die Nuten werden in der Regel zum Verlegen von Leitungen benötigt. In Frage kommen jedoch nur Stom- und Datenkabel. Zu- und Abwasserleitungen können nicht nachträglich in Wände verlegt werden, da die erforderlichen Schlitze die Stabilität der Wand zu stark herab setzen. Auch die Mauernutfräse kann bei zu dünnen Wänden nicht mehr verwendet werden.

Die Mindeststärke, die eine Wand haben sollte um mit einer Schlitzfräse bearbeitet werden zu können, beträgt 11,5 cm. Der eingefräste Steg ist bei Mauerwerk meistens so lose, dass er einfach heraus genommen werden kann. Beim Fräsen von Beton genügt in der Regel ein normaler Hammer, um den Mittelsteg heraus zu lösen. Aber auch wenn ein zusätzlicher Stemmhammer notwendig sein wird, ist das Ergebnis immer noch sehr präzise und sauber.

Arbeiten mit der Mauernutfräse

Die Wandfräse ist in der Handhabung recht einfach. Sie wird auf die gewünschten Maße anhand der Betriebsanleitung des Herstellers eingestellt. Anschließend wird der gewünschte Schlitz an der Wand präzise vorgezeichnet. Die Fräse wird an die Stromversorgung angeschlossen, angesetzt und der Schlitz wird eingefräst. Vor dem Ansetzen sollte man die Fräse zunächst auf die maximale Drehzahl anlaufen lassen.

Zum Arbeiten mit einer Mauernutfräse gehört eine umfassende persönliche Schutzausrüstung. Diese besteht aus Atemschutz, Gehörschutz, Augenschutz, langärmliges Arbeitshemd und Arbeitshose, sowie Handschutze und Arbeitsschuhe. Im Außenbereich genügt dies in der Regel. Im Innenbereich sollte eine Mauernutfräse mit Staubsauger verwendet werden. Der angeschlossene Staubsauger muss für die Aufnahme von Baustaub geeignet sein. Ein normaler Haushalts-Staubsauger ist für diesen Einsatz ungeeignet.