Elektroheizungen mieten

Bedarf feststellen?
Mit unserem Bedarfsrechner ermitteln Sie in 30 Sekunden was Sie brauchen.
oder
Direkt Anfragen
DIREKTANFRAGE
Welche Heizleistung benötigen Sie?
Welche Heizungsart(en) benötigen Sie?
Wir garantieren
Deutschlandweite Verfügbarkeit
Direkt
anfragen

Starten Sie sofort online Ihre Anfrage – ganz einfach und ohne Registrierung.

So kommen Sie mit wenigen Angaben schnell und effizient zum Ziel.

Deutschlandweite Verfügbarkeit
Deutschlandweite
Verfügbarkeit

Wir greifen auf ein umfassendes Netzwerk von Vermietern und starken Partnern zurück.

So können wir Ihnen garantiert die beste Lösung bereitstellen.

Deutschlandweite Verfügbarkeit
Umgehende
Rückmeldung

Sie bekommen schnell und zuverlässig von uns das beste Angebot.

Bis zur Rechnungsstellung erhalten Sie bei klickrent alles aus einer Hand. Dabei steht Ihnen jederzeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Mit wem schließe ich den Mietvertrag ab?
Der Mietvertrag wird direkt zwischen Mieter und klickrent abgeschlossen.
Ist eine Registrierung auf klickrent notwendig, um mieten zu können?
Nein, eine Registrierung ist nicht notwendig um eine Mietanfrage an klickrent zu senden.
Welche Produkte kann ich bei klickrent mieten?
klickrent bietet jegliche Bautechnik, die auf dem Markt verfügbar ist.
Was kostet der klickrent Service den Mieter?
Bei klickrent fallen ausschließlich Miet- und Mietnebenkosten an. klickrent erhebt für den Kundenservice keinerlei zusätzliche Kosten.
An wen wende ich mich mit Fragen zur laufenden Miete?
Bei allen Fragen rund um Ihre Miete steht Ihnen unter 0800 / 563 289 2 000 unser persönlicher Kundenservice zur Seite.
Wie wird die Qualität der Maschinen sichergestellt?
klickrent arbeitet ausschließlich mit professionellen Vermietern zusammen, die Ihre Zuverlässigleit zweifelsfrei unter Beweis gestellt haben. Zu allen Anbietern gibt es direkte persönliche Kontakte.
mehr
Ihre persönlichen Ansprechpartner
Marzena
Lennart
Nadine
Nico
Oder rufen Sie uns an (Mo - Fr, 7:00 bis 17:00)
0800 / 563 289 2 - 000

Elektroheizung mieten

Elektroheizungen sind eine schnelle und praktische Lösung zum Beheizen von geschlossenen Räumen. Sie eignen sich vor allem für Kurzzeiteinsätze, als Überbrückung. Sie sind schnell installiert und einfach in Betrieb genommen. Schließlich sind Elektroheizungen auch sehr sicher. Um die passende Elektroheizung zu mieten, können Sie über den Bedarfsrechner die Heizleistung in kW berechnen, die Sie für Ihr Projekt benötigen. Nachdem Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, wird sich ein Kollege bei Ihnen melden um weitere Produktdetails zur Miete zu besprechen. Das Gerät wird wie gewohnt zu Ihrem gewünschten Standort geliefert. Neben Elektroheizgeräten können Sie bei klickrent auch weitere Klimatechnik, wie Bautrockner, Gasheizungen oder Ölheizungen mieten.

Elektrische Bauheizer: Technische Daten

Bei klickrent sind elektrische Bauheizer mit einer Leistungsstärke von 2 kwH bis 22 kwH verfügbar. Als Zubehör erhalten Sie von uns ebenfalls Verlängerungskabel, je nach kwH Leistung. Für die schwächeren Heizungen ist ein normaler 230 Volt/ 16 amp Hausanschluss ausreichend. Stärkere Elektroheizungen benötigen einen Kraftstromanschluss von 400V/32 amp. Ein zusätzliches Gebläse kann die Effizienz der Heizung verstärken. Durch den Umluftstrom wird die Warmluft gleichmäßig im Raum verteilt. Eine Dämmung des zu heizenden Raumes verstärkt die Effizienz der Elektroheizung erheblich.

Für die maximale Flexibilität ist ein Verlängerungskabel ideal. Dieses muss in seiner Leistungsfähigkeit und Sicherheitsstufe der Elektroheizung angepasst sein. Mietstationen haben diese Kabel als optionale Zusatzausstattung verfügbar.

Leistungen des Mieters

Ein Stromanschluss ist für den Einsatz von Elektroheizungen zwingend erforderlich. Außerdem muss sich der Anwender mit den Sicherheitsvorschriften für Elektroheizungen vertraut machen. Elektroheizungen dürfen nicht abgedeckt werden und dürfen nicht in der Nähe von brennbarem Material aufgestellt sein. Außerdem müssen sie so installiert werden, dass Stauwärme vemieden wird.Es sollten stets die Stromanschlüsse je nach geforderter kW Leistung beachtet werden.

Aufbau und Funktion von Elektroheizungen

Bei Elektroheizungen wird zwischen drei Bauarten unterschieden:

  • Widerstandsheizungen
  • Infrarotheizungen
  • Radiatoren

Widerstandsheizungen erzeugen Wärme, indem sie einen Draht mit elektrischer Spannung zum Glühen bringen. Sie erzeugen eine schnelle und unmittelbare Wärme. Die Effizienz der Widerstandsheizungen wird durch Reflektoren und durch Schamottsteine gesteigert. Die Reflektoren werfen die hinter dem Heizdraht abgestrahlte Wärme wieder nach vorne und verstärken so seine Wirkung. Die Schamottsteine heizen sich durch den Heizdraht auf. Dadurch strahlt die Heizung auch weiter, wenn sie abgeschaltet ist.

Infrarotheizungen erzeugen mit einem Infrarotstrahler einen Lichtkegel aus Infrarotlicht. Die Wärme wird erst beim Auftreffen der Infrarotstrahlung auf ein Hindernis erzeugt. Teilweise reagiert die Infrarotstrahlung auch auf Luftpartikel.

Radiatoren sind elektrisch betriebene Heizkörper, die mit Wasser gefüllt sind. Sie erzeugen eine besonders gleichmäßige Wärme und eine Konvektionsströmung. Sie eignen sich damit sehr gut, um in einem Raum eine Wohlfühlatmosphäre zu erzeugen.

Vorteile von Elektroheizgeräten

Der wesentliche Unterschied zwischen den Elektroheizungen und den Verbrenner-Heizungen ist ihr emissionsfreier Betrieb. Elektroheizungen können bedenkenlos in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Sie verbrauchen beim Erzeugen der Wärme keinen Sauerstoff und stoßen keine Schadstoffe aus. Allerdings haben sie einen besonders hohen Stromverbrauch und entsprechend hohe Betriebskosten. Das ist bei der Auswahl der geeigneten mobilen Heizlösung zu beachten.

Diese Heizungen sind ideal zum Erzeugen einer schnellen Punktwärme. Vor allem kleine Räume oder Container lassen sich mit Elektroheizungen schnell auf eine angenehme Temperatur bringen. Die Leistungsfähigkeit von Elektroheizungen ist jedoch begrenzt. Ein Installieren von zu vielen Elektroheizungen kann das Stromnetz vor Ort schnell überlasten. Für große Räume oder Hallen sind sicher installierte Bauheizungen mit Verbrennungs- oder Hybridantrieb vorteilhafter.

Elektroheizung mieten

Elektroheizungen sind eine schnelle und praktische Lösung zum Beheizen von geschlossenen Räumen. Sie eignen sich vor allem für Kurzzeiteinsätze, als Überbrückung. Sie sind schnell installiert und einfach in Betrieb genommen. Schließlich sind Elektroheizungen auch sehr sicher. Um die passende Elektroheizung zu mieten, können Sie über den Bedarfsrechner die Heizleistung in kW berechnen, die Sie für Ihr Projekt benötigen. Nachdem Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, wird sich ein Kollege bei Ihnen melden um weitere Produktdetails zur Miete zu besprechen. Das Gerät wird wie gewohnt zu Ihrem gewünschten Standort geliefert. Neben Elektroheizgeräten können Sie bei klickrent auch weitere Klimatechnik, wie Bautrockner, Gasheizungen oder Ölheizungen mieten.

Elektrische Bauheizer: Technische Daten

Bei klickrent sind elektrische Bauheizer mit einer Leistungsstärke von 2 kwH bis 22 kwH verfügbar. Als Zubehör erhalten Sie von uns ebenfalls Verlängerungskabel, je nach kwH Leistung. Für die schwächeren Heizungen ist ein normaler 230 Volt/ 16 amp Hausanschluss ausreichend. Stärkere Elektroheizungen benötigen einen Kraftstromanschluss von 400V/32 amp. Ein zusätzliches Gebläse kann die Effizienz der Heizung verstärken. Durch den Umluftstrom wird die Warmluft gleichmäßig im Raum verteilt. Eine Dämmung des zu heizenden Raumes verstärkt die Effizienz der Elektroheizung erheblich.

Für die maximale Flexibilität ist ein Verlängerungskabel ideal. Dieses muss in seiner Leistungsfähigkeit und Sicherheitsstufe der Elektroheizung angepasst sein. Mietstationen haben diese Kabel als optionale Zusatzausstattung verfügbar.

Leistungen des Mieters

Ein Stromanschluss ist für den Einsatz von Elektroheizungen zwingend erforderlich. Außerdem muss sich der Anwender mit den Sicherheitsvorschriften für Elektroheizungen vertraut machen. Elektroheizungen dürfen nicht abgedeckt werden und dürfen nicht in der Nähe von brennbarem Material aufgestellt sein. Außerdem müssen sie so installiert werden, dass Stauwärme vemieden wird.Es sollten stets die Stromanschlüsse je nach geforderter kW Leistung beachtet werden.

Aufbau und Funktion von Elektroheizungen

Bei Elektroheizungen wird zwischen drei Bauarten unterschieden:

  • Widerstandsheizungen
  • Infrarotheizungen
  • Radiatoren

Widerstandsheizungen erzeugen Wärme, indem sie einen Draht mit elektrischer Spannung zum Glühen bringen. Sie erzeugen eine schnelle und unmittelbare Wärme. Die Effizienz der Widerstandsheizungen wird durch Reflektoren und durch Schamottsteine gesteigert. Die Reflektoren werfen die hinter dem Heizdraht abgestrahlte Wärme wieder nach vorne und verstärken so seine Wirkung. Die Schamottsteine heizen sich durch den Heizdraht auf. Dadurch strahlt die Heizung auch weiter, wenn sie abgeschaltet ist.

Infrarotheizungen erzeugen mit einem Infrarotstrahler einen Lichtkegel aus Infrarotlicht. Die Wärme wird erst beim Auftreffen der Infrarotstrahlung auf ein Hindernis erzeugt. Teilweise reagiert die Infrarotstrahlung auch auf Luftpartikel.

Radiatoren sind elektrisch betriebene Heizkörper, die mit Wasser gefüllt sind. Sie erzeugen eine besonders gleichmäßige Wärme und eine Konvektionsströmung. Sie eignen sich damit sehr gut, um in einem Raum eine Wohlfühlatmosphäre zu erzeugen.

Vorteile von Elektroheizgeräten

Der wesentliche Unterschied zwischen den Elektroheizungen und den Verbrenner-Heizungen ist ihr emissionsfreier Betrieb. Elektroheizungen können bedenkenlos in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Sie verbrauchen beim Erzeugen der Wärme keinen Sauerstoff und stoßen keine Schadstoffe aus. Allerdings haben sie einen besonders hohen Stromverbrauch und entsprechend hohe Betriebskosten. Das ist bei der Auswahl der geeigneten mobilen Heizlösung zu beachten.

Diese Heizungen sind ideal zum Erzeugen einer schnellen Punktwärme. Vor allem kleine Räume oder Container lassen sich mit Elektroheizungen schnell auf eine angenehme Temperatur bringen. Die Leistungsfähigkeit von Elektroheizungen ist jedoch begrenzt. Ein Installieren von zu vielen Elektroheizungen kann das Stromnetz vor Ort schnell überlasten. Für große Räume oder Hallen sind sicher installierte Bauheizungen mit Verbrennungs- oder Hybridantrieb vorteilhafter.

KLICKRENT

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

EIN TEIL UNSERER MITGLIEDSCHAFTEN