Baumaschinen mieten

  • Caterpillar Logo
  • JCB Logo
  • Volvo Logo

Wir garantieren

Direkt anfragen

Starten Sie sofort online Ihre Anfrage – ganz einfach und ohne Registrierung.

So kommen Sie mit wenigen Angaben schnell und effizient zum Ziel.

Deutschlandweite Verfügbarkeit

Wir greifen auf ein umfassendes Netzwerk von Vermietern und starken Partnern zurück.

So können wir Ihnen garantiert die beste Lösung bereitstellen.

Umgehende Rückmeldung

Sie bekommen schnell und zuverlässig von uns das beste Angebot.

Bis zur Rechnungsstellung erhalten Sie bei klickrent alles aus einer Hand. Dabei steht Ihnen jederzeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen

Mit wem schließe ich den Mietvertrag ab?

Ist eine Registrierung auf klickrent notwendig, um mieten zu können?

Welche Produkte kann ich bei klickrent mieten?

Was kostet der klickrent Service den Mieter?

An wen wende ich mich mit Fragen zur laufenden Miete?

Wie wird die Qualität der Maschinen sichergestellt?

Wieviele Anbieter hat klickrent im Angebot?

Wie prüft klickrent die Anbieter?

Ist die Maschine bei einer Miete versichert?

Wie wird der Transport der gemieteten Bautechnik organisiert?

mehr anzeigen

Ihre persönlichen
Ansprechpartner

Mo - Fr 08:00 bis 17:00

Baumaschinen mieten bei klickrent

  • schnell, einfach und herstellerunabhängig
  • garantierte Verfügbarkeit
  • persönliche und kompetente Beratung
  • alles aus einer Hand

Bei klickrent können Sie jegliche Baumaschinen mieten – und das so schnell, einfach und zuverlässig wie noch nie! Egal, ob Asphaltmaschine, Bagger, Lader oder Rüttelplatte –  wählen Sie Ihre Wunschmaschine aus und stellen Sie uns eine unverbindliche Mietanfrage. Unser Expertenteam für Baumaschinen vergleicht in kürzester Zeit alle auf dem Markt verfügbaren Hersteller und Modelle und meldet sich mit dem passenden Baugerät und einem unschlagbaren Angebot zurück.

 

klickrent – Ihr kompetenter und zuverlässiger Baumaschinen-Verleih  

Bei klickrent können Sie jegliche Art von Baumaschinen mieten – sowohl Baufahrzeuge als auch Bauwerkzeuge. Doch worin unterscheiden sich die beiden Arten? Baufahrzeuge verfügen über eine Fahrerkabine, während der Bediener bei Bauwerkzeugen neben oder hinter dem Gerät steht. Die Einstufung einer Baumaschine als Bauwerkzeug oder Baufahrzeug hängt dabei von ihrer Größe ab. Ein Beispiel hierfür sind Walzen: Kleine Walzen werden als Bauwerkzeuge oder Mitlauf-Maschinen betrachtet, während große Walzen als Baufahrzeuge gelten. Zudem können Baumaschinen über folgende zu bewältigende Aufgaben klassifiziert werden:

Erdbewegungsmaschinen sind speziell für die Bearbeitung des Bodens konzipiert. Ihre Tätigkeiten umfassen das Lösen und Befördern von Erde, den Transfer von Materialien über kurze Distanzen sowie das Einfügen und Verdichten von Aushebungen, Sand, Kies und diversen Baumaterialien. Sie sollten diese Baumaschinen mieten, wenn Sie Baugrund vorbereiten, Vorarbeiten für Fundamentierungen durchführen und erforderliche Baugruben und -gräben für den Tiefbau schaffen möchten. Zu den Erdbewegungsmaschinen gehören unter anderem Radlader, Bagger, Straßenfräsen oder Grabenfräsen.

Transportgeräte, wie beispielsweise Tieflader, werden zur Transportation von Baumaterialien, technischen Komponenten und anderen Baumaschinen genutzt und sind im Vergleich zu Erdbewegungsmaschinen besser für den Transport über längere Strecken geeignet. Einige Transportmaschinen können sogar ihre Ladung eigenständig abladen. Wenn Sie diese Baumaschinen mieten möchten, sollten Sie auf Kipper oder Dumper zurückgreifen.

Hebezeuge, wie zum Beispiel Radlader, transportieren Baustoffe und Maschinerie vertikal auf einer Lade- oder Palettengabel. Sie ermöglichen es, schwere Objekte sicher anzuheben, zu bewegen und an ihrem Bestimmungsort abzusetzen. Die Wahl des geeigneten Hebezeugs hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab, darunter das Gewicht und die Größe der Last, die erforderliche Höhe des Transports und die Umgebungsbedingungen.

Verdichtungsgeräte haben die Aufgabe, Baugrund zu nivellieren und zu verdichten, wie der Name schon vermuten lässt. Sie werden hauptsächlich bei der Errichtung von Fundamenten und Straßen eingesetzt und fallen in die Kategorie der Walzen, Planierraupen und Vibrationsplatten.

Fertiger, wie beispielsweise Asphaltfertiger, sind spezielle Baumaschinen, die überwiegend im Straßenbau zum Einsatz kommen. Sie übernehmen Asphaltierarbeiten und sind in der Lage, frischen Asphalt, Beton, Schotter oder Sand selbstständig zu verarbeiten und anschließend einzubauen und vorzuverdichten.

Aufbereitungsanlagen unterstützen die Zerkleinerung, das Sieben, Sortieren, Waschen und Trennen von Materialien, um eine Weiterverarbeitung dieser zu ermöglichen. Sie können zudem diese Baumaschinen mieten, um Produktionsprozesse zu optimieren und die Qualität und den Nutzen der Materialien zu maximieren.

Sie möchten eine Baumaschine mieten und benötigen Hilfe bei der Auswahl des passenden Baugeräts oder Anbauteils? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – unsere erfahrenen klickrent-Profis beraten Sie kompetent, herstellerunabhängig und kostenfrei.


Baumaschinen leihen und richtig einsetzen

Wenn Sie bei klickrent eine Baumaschine mieten, können Sie den Fortschritt Ihrer Baustelle gezielt beschleunigen und effizienter gestalten. Die richtige Maschine ermöglicht es Ihnen, selbst schwere Lasten mühelos zu bewegen, Bauwerke in kürzester Zeit abzureißen oder Gelände gezielt aufzufüllen. Zudem spielt sie bei der Gewinnung, Verarbeitung und Nutzung von Baustoffen sowie beim reibungslosen Transport von Materialien eine wesentliche Rolle. Neben ihrem unverzichtbaren Einsatz in der Bauindustrie finden diese vielseitigen Maschinen auch in Bereichen wie Bergbau, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft und anderen Industriezweigen Anwendung.

Im Hoch- und Tiefbau werden Baumaschinen unter anderem für den Bau von Gebäuden, Straßen, Brücken und Tunneln eingesetzt. Verschiedene Maschinen wie Bagger, Radlader und Planierraupen werden bei Erdbewegungs- und Aushubarbeiten genutzt, um den Boden zu lockern, Erde auszuheben, Gruben und Baugruben anzulegen sowie das Gelände zu nivellieren. Rüttelplatten und Stampfer werden verwendet, um den Baugrund für Fundamentierungsarbeiten vorzubereiten und eine solide Basis für Gebäudefundamente oder Straßen zu schaffen. Neben diesen gängigen Baumaschinen gibt es eine Vielzahl weiterer Spezialmaschinen, die je nach den Anforderungen des jeweiligen Bauprojekts eingesetzt werden.

Im Landschaftsbau und bei der Gartenpflege können Sie Baumaschinen mieten und einsetzen, um eine effiziente und präzise Umsetzung von Landschaftsgestaltungs- und Pflegearbeiten zu ermöglichen und gepflegte Außenbereiche zu schaffen. Minibagger werden genutzt, um Erdarbeiten wie das Ausheben von Teichen oder das Anlegen von Terrassen und Grünflächen durchzuführen. Auch Radlader und Mulcher werden in diesem Bereich häufig eingesetzt.

Darüber hinaus kommen Baumaschinen auch in der Abbruch- und Recyclingbranche, dem Bergbau- und Rohstoffzweig und in der Industrie und Logistik zum Einsatz. Wie auch in den oben genannten Bereichen trägt der vielseitige Einsatz von Baugeräten auch hier zu mehr Effizient und Produktivität bei.


Baumaschinen mieten: das passende Baugerät auswählen

Welche Baumaschine Sie mieten sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die spezifischen Anforderungen und Ziele Ihres Projekts. Es ist wichtig, den genauen Verwendungszweck Ihres Geräts zu analysieren, um die optimale Maschine auszuwählen. Überlegen Sie, welche Art von Aufgaben Sie erledigen müssen und welche Maschinen dafür am besten geeignet sind. Dabei sollten Sie auch die Größe und den Umfang Ihres Projekts in Betracht ziehen.

Überlegen Sie zudem, ob ein Diesel- oder Elektrofahrzeug für Sie infrage kommt. Traditionell werden Baufahrzeuge wie Bagger, Raupen, Walzen und Kipper von Dieselmotoren angetrieben. Aufgrund verschärfter Abgasvorschriften werden jedoch zunehmend Baumaschinen gemietet, die über Elektroantriebe verfügen. Die fortschreitende Entwicklung der Elektromobilität hat bereits zu einer breiten Auswahl an elektrisch betriebenen Baufahrzeugen geführt. Sie sind leiser im Betrieb und bieten eine bessere Energieeffizienz. Bei der Entscheidung zwischen einem Diesel- oder Elektrofahrzeug sollten Sie die Umweltauswirkungen, die spezifischen Anforderungen Ihres Projekts und die verfügbaren Lademöglichkeiten berücksichtigen.

Sie sind nicht sicher, welche Maschine für Ihr Bauvorhaben geeignet ist? Wenden Sie sich gerne an unser fachkundiges klickrent-Expertenteam, wenn Sie Caterpillar, HKL, Volvo, Schlüter, Liebherr, Kiesel oder Wacker Neuson Baumaschinen ausleihen möchten. Schauen Sie in unseren virtuellen Mietkatalog und nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Gemeinsam finden wir das ideale Baugerät, um Ihr Projekt effizient und erfolgreich realisieren zu können.


Baumaschinen mieten: Darauf sollten Sie achten  

Der Betrieb und die Miete von schweren Baumaschinen erfordert aufgrund der hohen Unfallgefahren besondere Anforderungen. Hier wird als grundlegende Voraussetzung eine gültige Fahrerlaubnis mit der entsprechenden Fahrzeugklasse verlangt. Wenn Sie eine Baumaschine mieten, ist wichtig, sich vor Inbetriebnahme der Maschine mit den rechtlichen Bestimmungen auseinanderzusetzen. Baufahrzeuge, die eine Höchstgeschwindigkeit von unter 20 km/h aufweisen, können beispielsweise ohne Führerschein genutzt werden, während der Betrieb von Traktoren die Führerscheinklasse L oder sogar die Führerscheinklasse T erfordert.

Darüber hinaus ist bei schweren Geräten eine Fachausbildung erforderlich, die sowohl theoretische als auch praktische Schulungen umfasst und auf die jeweilige Maschine zugeschnitten ist. Um die kontinuierliche Kompetenz der Baumaschinenführer und -führerinnen zu gewährleisten, müssen zusätzlich regelmäßige Schulungen und Einweisungen nachgewiesen werden. Ein Mindestalter von 18 Jahren und eine geeignete körperliche, geistige und charakterliche Verfassung ist zudem ein Muss, wenn Sie schwere Baumaschinen mieten und fahren möchten.

Bei Fragen rund um Ihre Miete steht Ihnen das Team von klickrent als kompetenter Baumaschinen Verleih selbstverständlich zur Verfügung. Zögern Sie nicht, sich an Ihren persönlichen Ansprechpartner zu wenden, dessen Kontaktdaten Sie Ihrem per E-Mail zugesandten Mietvertrag entnehmen können. Alternativ erreichen Sie uns telefonisch unter der gebührenfreien Nummer 0800 / 563 289 2 - 648 oder per E-Mail an anfrage@klickrent.de. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen und Ihre Anliegen zu klären.


Baumaschinen im Straßenverkehr

Nicht jede Baumaschine ist für den Straßenverkehr geeignet. Bevor Sie Ihre Baumaschine mieten und im Straßenverkehr einsetzen wollen, sollten Sie daher in jedem Fall überprüfen, ob sie für den öffentlichen Verkehr zugelassen ist und welche zusätzlichen Maßnahmen Sie treffen müssen, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Baumaschinen im Straßenverkehr erfordert selbstverständlich die strikte Einhaltung geltender Verkehrsregeln. Dazu gehören die Beachtung von Geschwindigkeitsbegrenzungen, das korrekte Verhalten an Kreuzungen und Ampeln sowie das Einhalten von Vorfahrtsregeln. Gemäß der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) und der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist es beim Fahren von Baumaschinen zudem untersagt, zusätzliche Personen auf der Baumaschine mitzuführen oder Güter und Anhänger zu transportieren. Scharfe Kanten an der Baumaschine, wie beispielsweise an der Schaufel, sind durch Schutzvorrichtungen abzudecken.

Sofern es von der zuständigen Behörde vorgeschrieben und genehmigt wurde, ist das Anbringen eines gelben Rundumlichts für Fahrzeuge mit ungewöhnlicher Breite, Länge oder Ladungen, als auch für Begleitfahrzeuge bei Schwer- und Großraumtransporten gestattet. Zusätzlich ist gemäß §38 Abs. 3 der StVO die Verwendung eines gelben Blinklichts erlaubt, um vor Arbeits- oder Unfallstellen sowie vor langsam fahrenden Fahrzeugen zu warnen.

Es gibt viele weitere Vorschriften und Regelungen, die für den Betrieb von Baumaschinen im Straßenverkehr relevant sind. Wenn Sie detailliertere Informationen wünschen, empfehlen wir Ihnen, diesen Fachartikel auf unserem Blog zu lesen. Falls Sie weitere Fragen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 

Häufig gestellte Fragen bei Baumaschinen

Wie werden die Baumaschinen transportiert?
Wie sind die Baumaschinen versichert?
Benötige ich einen Führerschein, um Baumaschinen zu fahren?
Welches Öl muss ich für Baumaschinen verwenden?
Wann dürfen Baumaschinen auf der Straße fahren?